Experten für den fairen Handel von Anfang an dabei

Als erster Fairtrade-Kreis in Deutschland setzt sich der Rhein-Kreis Neuss intensiv für den fairen Handel ein. Die Koordinatorin für entwicklungspolitische Bildungsarbeit der Region Niederrhein, Gisela Welbers (rechts) und Transfair-Ehrenbotschafter Manfred Holz (2. v. r.) begleiten die Fortschritte beim Aufbau der Wertschöpfungskette Kakao mit großem Interesse und fachlichem Rat. Der Pressereferent des Kreises, Harald Vieten (links), der auch die Steuerungsgruppe Fairtrade …

Vollmilchschokolade aus Solano

Neben den Mustertafeln mit dunkler Schokolade gibt es jetzt auch Vollmilchschokolade mit dem Projektlogo auf der Banderole. Foto: Lothar Menzel    Beitrag zum Newsletter der Klimapartnerschaft zwischen dem Rhein-Kreis Neuss und der Gemeinde Solano Zur Wertschöpfungskette Kakao: Ende 2015 konnte die Veredlungsphase, das Pfropfen edler Stecklinge auf junge Kakaopflanzen, abgeschlossen werden. Dank des großen Einsatzes des Koordinators von Corporación Solano, Jorge …

Zu Gast bei Bürgermeister Thomas Hermann

Kommunale Klimapartnerschaft der Landeshauptstadt Hannover mit kolumbianischen Kleinbauern Die Landeshauptstadt Hannover unterstützt mit einer kommunalen Klimapartnerschaft Kleinbauern in der Gemeinde Belén de los Andaquíes (Kolumbien) im Amazonasgebiet, die ihren Regenwald durch nachhaltigen Kakaoanbau erhalten wollen. Initiiert wurde das Projekt im Rahmen des internationalen Klimabündnisses vor fünf Jahren von Silvia Hesse, der damaligen Leiterin des Agenda 21 Büro der LHH gemeinsam …

Neu gewählter Bürgermeister aus Belén de los Andaquíes

Edilmer Leonardo Ducuara Cubillos kommt am 19. November 2015 zur ersten Konferenz der kommunalen Partnerschaften mit Lateinamerika und der Karibik nach Frankfurt. Vom 19. bis 20. November 2015 veranstaltet die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) der Engagement Global gGmbH in Kooperation mit dem forum für internationale entwicklung + planung (finep) die erste bundesweite Konferenz „Kommunale Partnerschaften mit Lateinamerika …

3 Tonnen Kakaobohnen angekommen

3 Tonnen Kakaobohnen aus der Region Belén de los Andaquíes, San José de Fragua und Solano sind wohlbehalten in Reichelsheim-Beerfurth angekommen. Es war das erste Mal, dass Corporación Solano selbst den Kakao exportiert hat. Um alle notwendigen Exportunterlagen zusammengetragen, wurde die Reederei Orionco aus Holland und deren Agent in Kolumbien, Consolcargo, sowie ein eigener Zollagent (Almacafe) und die kolumbianische Kakao-Föderation …

Schamane aus Resguardo Indígena Murui Jirijiri zu Gast

Leonides Suarez Perdomo, Schamane des Indigenen-Schutzgebietes Resguardo Indígena Murui Jirijiri, Kolumbien, zu Gast auf der internationalen Conference on Climate Action ICCA 2015 und in der IGS Mühlenberg Hannover (hier mit Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel und Silvia Hesse, Abgeordnete der Region Hannover) Vom 30.09. 2015 bis 7.10. 2015 besuchte der Schamane Leonides Suarez Perdomo aus dem Amazonasgebiet die Stadt Hannover. Eingeladen …

Kakaobohnen auf dem Containerschiff

3,36 t Kakaobohnen sind auf dem Containerschiff CAP DOUKATO der Reederei Hamburg Süd unter der Flagge der Marshallinseln (MH). Am 17.9. 2015 haben sie den Hafen von Cartagena (Kolumbien) Richtung Rotterdam verlassen und weden dort voraussichtlich am 29.09.2015 ankommen. Das Containerschiff wurde auf der südkoreanischen Werft Samsung gebaut und 2002 in Dienst gestellt. Von Rotterdam aus erfolgt dann der Weitertransport …

Kakaolieferung Ende September

Pünktlich zur internationale Klimakonferenz ICCA 2015 in Hannover 3360 kg Kakao stehen nun in Säcken verpackt für den Transport in den Odenwald über Rotterdam bereit. Nach sorgfältiger Ernte, Fermentierung, Trocknung und Auslese der Kakaobohnen werden die Kakaobohnen in aus Fique gewobenen Säcken verpackt, einer hochwertigen Agavenfaser die es nur in Kolumbien gibt. Um den einzigartigen Ursprung der Bohnen zu bezeugen, …

Bericht August 2015

Agosto 20 de 2015 Presentado por: JORGE LUIS HERNANDEZ FERNANDEZ Coordinador CORPORACION SOLANO Endgültiger Betrieb des Kakaoanbaus und Einsetzen in das Feld Mitte August begannen wir mit dem Einsetzen der Kakaopflänzchen in Solano am Weg Monoguete und in Belen in der flachen Zone. Bis jetzt läuft alles wie geplant, doch der starke Regen verlangsamt das Einsetzen der Pflanzen. In Belén …